Springe direkt zu: Inhalt Hauptmenü



Universitätsklinikum Regensburg – UKR

„Durch die professionelle Unterstützung im Rahmen des Projektes erwarten wir uns eine weitere Profilierung unseres strategischen und operativen Personalmanagements und hoffen, dadurch die hohe Attraktivität des UKR als Arbeitgeber noch steigern zu können.“

Robert Lerchenberger, Leiter des Bereichs Personal

Das Unternehmen

Branche / Portrait
Branche: Gesundheitswesen Patientenversorgung, Forschung und Lehre sind die Kernaufgaben eines Universitätsklinikums - drei Aufgabenbereiche, die einen hohen Einsatz verlangen: Wir widmen uns der medizinischen Versorgung von Patienten auf dem höchsten gegenwärtig denkbaren Niveau, der Weiterentwicklung der Medizin durch international renommierte Forschung und der Ausbildung von Ärzten und medizinisch-wissenschaftlichem Nachwuchs mit großem Engagement aller Mitarbeiter.
Gründung
1992
Sitz
Regensburg, Regierungsbezirk Oberpfalz
Beschäftigte
4415

Bereits aktiv in den Themen …

Arbeitszeit
Ja – umfangreiches Angebot an flexiblen Arbeitszeitmodellen und -regelungen
Arbeitsorganisation und -ort
Ja – zahlreiche Projekte zur Personalbedarfsermittlung und zu Organisation der Arbeitszeiten in den diversen Kliniken und Abteilungen.
Beratungs- und Unterstützungsangebote
Vielfältige Angebote vorhanden wie Familienbüro, Eltern-Kind-Arbeitszimmer, BEM, BGM
Chancengleichheit
Ja – zu nennen zu spezifische Projekte zur Förderung von Frauen

Auszeichnung

2015, 2016 und 2017
Auszeichnung im Focus-Ranking TOP-Arbeitgeber Im aktuellen Ranking 2017 belegt das UKR in der Branche „Gesundheit und Soziales“ bayernweit den 1. und bundesweit den 8. Platz, unten den deutschen Uniklinika liegt das UKR an zweiter Stelle

Kontakt

Ansprechpartner/in
Frau Roswitha Happach, Personalentwicklerin
Telefon
0941/944-5610
E-Mail
roswitha.happach@ukr.de
Website
www.ukr.de
Social Media
https://www.facebook.com/UniklinikumRegensburg
Social Media
https://twitter.com/presse_ukr

nach oben

zurück zur Übersicht

Felder mit * sind Pflichtfelder
Zusätzliche Informationen

Anmeldung und Kontakt

Sie wünschen mehr Informationen oder interessieren sich für die Teilnahme am Projekt?
Hier finden Sie mehr Informationen.

Bei Interesse an der Initiative schreiben Sie uns eine E-Mail an:
beratung
@kompetenzgewinn.
bayern.de

Gerne melden wir uns mit weiteren Informationen auch persönlich bei Ihnen:

Teilnehmer berichten

Logo Stangl + Co

Heute passt sich das Unternehmen den Beschäftigten an, nicht die Beschäftigten dem Unternehmen.

 

Johann Stangl, geschäftsführender Gesellschafter

Logo Deutsche Technoplast

Wir brauchen keine jobgerechten Familien, sondern familiengerechte Jobs.

Dipl. Ing. Birgit Bauer-Groitl, Geschäftsführende Gesellschafterin

Logo LMU Klinikum

Nur mit einer nachhaltigen Personalpolitik kann es gelingen, die Bedürfnisse der Familien- und Lebensplanung mit den beruflichen Anforderungen in Einklang zu bringen.

 

Philip Rieger, Leiter der Abteilung Personalangelegenheiten

Logo Marcapo

Durch eine lebensphasenorientierte Personalstrategie gibt es eine Win-win-Situation für beide – Betrieb und Mitarbeiter.

 

Melanie Matern, Personalreferentin

Logo Memo

Mit unseren Maßnahmen investieren wir nicht nur in unsere bestehenden Mitarbeiter/innen, sondern positionieren uns auch für die Zukunft als attraktiver Arbeitgeber.

 

Ulrike Wolf, Vorstand Personal

Logo Riegg & Partner

Kreativ sein kann nur, wer den Kopf frei hat. Deshalb schaffen wir Rahmenbedingungen, die die Vereinbarkeit von Familie und Beruf Realität werden lässt.

Holger Riegg, Inhaber und Geschäftsführung

Logo Sandler

Arbeitszeit ist Lebenszeit. Nur wer sich wohl fühlt, kann auch mit Elan und Motivation seinen Arbeitsalltag bestreiten.

 

Bärbl Sandler, Bereichsleiterin Personal/Organisation

Logo UWT Level Control

Durch eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf wollen wir die Verbundenheit zum Unternehmen stärken und so Erfahrung, Wissen und Können unserer Mitarbeiter sichern.

 

Uwe Niekrawietz, Geschäftsführender Gesellschafter